Für den Herbst das Immunsystem stärken

Wie jedes Jahr neigt sich der Sommer dem Ende zu und die kalte Jahreszeit nähert sich unaufhaltsam: Spätestens dann wird die Sonne den gewohnten verregneten Herbsttagen weichen. Also höchste Zeit, etwas für die Gesundheit zu tun und für den Herbst und den bevorstehenden Winter das Immunsystem zu stärken.

Herbstzeit ist Erkältungszeit

Erkältungen vorbeugenIm Herbst werden die Tage kürzer, das Wetter wird schlechter und Erkältungswellen sind praktisch vorprogrammiert. Dies kommt meist dadurch zustande, weil sich unser Körper nicht so schnell an den rapiden Temperaturumschwung anpassen kann. Zudem haben Erkältungsviren durch das im Herbst oft wechselhafte Wetter und die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht leichtes Spiel. Das körpereigene Abwehrsystem hat dadurch deutlich mehr zu tun und ist schnell geschwächt. Ein Schnupfen droht vor allem dann, wenn man gefroren und sich vielleicht sogar kalte Füße geholt hat.

Ein weiterer Grund für die Erkältungsanfälligkeit ist die trockene Luft in beheizten Räumen. Die trockene Heizungsluft trocknen die Mund-, Rachen- und Nasenschleimhäute aus sorgen somit für optimale Bedingungen für Erkältungsviren und Bakterien. In Folge dessen können sich diese rasend schnell vermehren. Darüber hinaus kann im Herbst und im Winter durch die sehr wenigen Sonnenstunden schnell ein Vitamin D-Mangel auftreten, der das Immunsystem zusätzlich schwächt.

Immunsystem stärken

Durch feuchte Kälte und Nebel wird unser Immunsystem geschwächt. Höchstleistungen des Abwehrsystems sind spätestens dann gefragt, wenn um uns herum unzählige Menschen keuchen und schneuzen was das Zeug hält und dadurch Milliarden von Viren und Bakterien durch die Luft fliegen. Zwar kann man einer Erkältung oder einem grippalen Infekt ein wenig entgegenwirken indem man regelmässig Sport treibt und sich gesund ernährt, die Erfahrungen zeigen jedoch, dass sich trotzdem unzählige Menschen eine Erkältung einfangen und ihre Viren dann munter weiter verbreiten.

So kommen Sie fit durch den Herbst und Winter

Immunsystem stärkenWer auf Husten, Schnupfen und laufende Nasen verzichten will sollte am besten jetzt damit anfangen das Immunsystem zu stärken: Das Institut für Ganzheitsmedizin in Braunschweig bietet Ihnen verschiedene Behandlungsmethoden an, um Ihr Immunsystem auf Vordermann zu bringen und somit stets fit und gesund durch die dunkle Jahreszeit zu kommen. Folgende Therapie empfehlen wir Ihnen um das Immunsystem zu stärken:

Aufbauinfusionen

Gezielten Vitaminkuren bringen ihr Abwehrsystem richtig auf Trab und gleichen die verminderte Zufuhr wichtiger Vitamine und Nährstoffe aus. Ein Vitamin- oder Nährstoffmangel, wie er im Herbst oder Winter oft vorkommt, kann dadurch gar nicht erst auftreten. Im Rahmen einer Vitamin-Aufbaukur werden die für den Herbst besonders wichtigen Mineralien, Spurenelemente und Vitamine dem Körper zugeführt. Neben gezielten Vitamin C-Infusionen bieten sich auch Vitamin D-Infusionen zur Stärkung des Immunsystems an: Als sogenanntes Antioxidans schaltet Vitamin C die freien Radikale in unserem Körper aus. Besonders wichtig für das Immunsystem ist jedoch Vitamin D, denn nur wenn es in ausreichender Menge vorhanden ist werden die „Killer-Zellen“ unseres Abwehrsystemes gegen Erkältungs- und Grippeviren mobilisiert.

Eigenbluttherapie

Eine weitere erfolgreiche Therapie um das Immunsystem zu stärken ist die sogenannte Eigenbluttherapie. Diese kann nicht nur akute virale und bakterielle Infektionen bekämpfen sondern dient auch nur Vorsorge indem die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Dazu wird dem Patienten ein wenig Blut entnommen welches nach homöopathischen Vorgaben aufbereitet wird. Im Anschluss wird es dem Körper zur Stärkung des Immunsystems oder zur Behandlung akuter Erkrankungen wieder zugeführt.

Ozon-Sauerstoff-Therapie

Die Ozon-Sauerstoff-Therapie kommt sowohl als vorbeugende Maßnahme als auch als Behandlungsmethode bestimmter Beschwerden und Erkrankungen in Frage. Bei der Ozontherapie wird Ozon aus reinem Sauerstoff hergestellt. Durch die desinfizierende, keimtötende und durchblutungsfördernde Wirkung des Ozons werden viele im Körper befindliche Bakterien, Viren und Pilze, die unser Abwehrsstem schwächen, abgetötet. Dazu wird dem Körper dieses hochaktive Ozon-Sauerstoffgemisch zugeführt und von den Blutgefäßen und roten Blutkörperchen sofort aufgenommen um das Immunsystem zu stärken. Die Stärkung des Abwehrsystems ist dabei jedoch nur eines von vielen Anwendungsgebieten der Ozon-Sauerstoff-Therapie.

Fit und gesund durch den HerbstBleiben Sie gesund!

Der kalendarische Herbstanfang ist dieses Jahr am 22. September. Um fit und gesund durch den Herbst und den Winter zu kommen empfehlen wir Ihnen deswegen bereits jetzt aktiv zu werden. Denn je früher Sie Ihr Immunsystem stärken desto niedriger ist die Chance an einem Schnupfen, einer Erkältung oder einem grippalen Infekt zu erkranken. Jede unserer Therapien wird natürlich nach einem ausführlichen Beratungsgespräch auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Das Team vom Institut für Ganzheitsmedizin berät Sie gern.